Königsbronn

Zweiter Anschlag auf Elser-Denkmal

Am Sonntag, 20. September 2015, vormittags entdeckt

Der Georg-Elser-Statue gegenüber des Bahnhofs wurde wahrscheinlich in der Nacht zum Sonntag schwerer Schaden zugefügt, der noch nicht beziffert werden kann. Das Denkmal wurde am Wochenende mit Bau- oder Montageschaum besprüht. Außerdem trennte der Täter an der Metallstatue einen Finger der linken Hand ab.

Unbekannte haben im September 2015 das Gesicht mit Bau- oder Montageschaum besprüht und einen Finger der linken Hand abgetrennt.

Der kleine Finger der aus rostfreiem Stahl geformten linken Hand wurde im September 2015 abgetrennt. Das Werkzeug muss auch die kleine Scharte am Ringfinger verursacht haben.

Bereits im Februar 2012 haben Unbekannte das Elser-Denkmal am Königsbronner Bahnhof beschmiert, vor allem im Gesicht und auf dem Rücken.


Die Polizei erhielt am Montag Kenntnis von der Zerstörung und leitete umfangreiche Ermittlungen ein. Diese gehen in alle Richtungen. Die Tat wurde am Sonntagvormittag entdeckt, der genaue Tatzeitpunkt ist noch unklar.

Die Polizei bittet Anwohner, Passanten und andere Zeugen um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen oder andere sachdienliche Hinweise unter der Telefon-Nr. 07321/3220.

Es ist nicht erkennbar, ob der Vandalismus einen politischen Hintergrund hat.

Übrigens fehlte Elser tatsächlich am Finger einer Hand der kleine Finger. Am zweiten Tag des Berliner Verhörprotokolls erklärte er: "Den kleinen Finger meiner rechten Hand habe ich nahezu vollständig als kleiner Junge mit 7 Jahren dadurch verloren, dass ich am Schleifstein meines Vaters diesen Finger zwischen die Zahnräder der Übersetzung brachte." Dies betrifft aber die rechte Hand, was bei dem Denkmal auch realitätsnah berücksichtigt ist.

Bereits im Februar 2012 gab es einen Anschlag auf das Denkmal. Damals wurde der Täter nicht ermittelt und es war auch damals unklar, ob die Tat politisch motiviert war.


Erster Anschlag auf das Königsbronner Elser-Denkmal im Jahr 2012

Dritter Anschlag auf das Königsbronner Elser-Denkmal im Jahr 2016

Georg-Elser-Denkmal in Königsbronn

Georg Elser: Denkmale und Gedenktafeln


Powered by www.georg-elser-arbeitskreis.de